Desserts

Schoko-Tarte mit Feigen-Boden

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr mal Lust auf ein bisschen Abwechslung habt? Wie wäre es mal mit einer Tarte mit Feigen-Boden? Einfache Zutaten und wenig Aufwand – der Kühlschrank erledigt den Rest 🙂

Voilà – bon appétit !

Schoko-Tarte mit Feigen-Boden

Print Recipe
Serves: 1 Tarte Cooking Time: ca. 15 Minuten (+ 90 Minuten Kühlzeit) = 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit

Ingredients

  • 175 g Feigen, getrocknet
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Haferflocken, zart
  • Salz
  • 250 g gemischte Beeren, frisch oder TK
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 300 ml Schlagsahne (oder Cremefine zum Schlagen)
  • 1 Pk Vanillezucker
  • etwas TNT-Zucker von Spiceworld nach Bedarf
  • 100 g Beeren-Gelee nach Bedarf

Instructions

1

Die Feigen werden geviertelt und anschließend in warmem Wasser für gute 15 Minuten eingeweicht. In der Zwischenzeit können die Mandeln, Haferflocken und eine Prise Salz miteinander vermischt werden. Nachdem die Feigen abgetropft sind, werden diese zusammen mit der Haferflockenmischung fein zerhackt (am einfachsten ist das mit einem Universalzerkleinerer in mehreren kleineren Portionen zu bewerkstelligen).

2

Die dadurch entstandene, leicht klebrige Masse wird in einer Schüssel nochmals vermengt, bevor diese in einer rechteckigen, mit Frischhaltefolie ausgelegten Tarte-Form (ca. 21 x 29 cm) zu einem Boden angedrückt wird. Achtet dabei darauf, dass ihr auch einen kleinen Rand formt, bevor der Tarte-Boden für 30 Minuten in den Kühlschrank kommt. Jetzt wäre der richtige Moment (sofern ihr auf TK-Beeren zurückgreifen solltet), diese antauen zu lassen.

3

Währenddessen kann die Schokolade über einem Wasserbad geschmolzen werden. Den Tarte-Boden holt ihr aus der Form, entfernt die Folie und bestreicht ihn großzügig mit der zuvor geschmolzenen Schokolade. Stellt den Boden nun ohne Form wieder für eine gute Stunde kalt, bis die Schokolade fest geworden ist.

4

Nun kann die Schlagsahne mit dem Vanillezucker (und wer den TNT-Zucker hat, natürlich auch diesen) mit dem Schneebesen cremig aufschlagen und auf dem Tarte-Boden verteilet werden. Wer mag, der kann noch einige Kleckse Beeren-Gelee oben drauf geben. Nun könnt ihr es abkühlen lassen und über der Creme verteilen.

Notes

Ihr habt kein Gelee zur Hand? Dann dekoriert die Früchte einfach oben auf der Creme. Ihr mögt Beeren nicht so gerne? Dann nehmt einfach eure Lieblingsfrüchte für mehr Abwechslung 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply