Amuse Gueule

Bruschetta Italia – Anti-Pasti

Ursprünglich ein “Arme-Leute-Essen” ist das frisch geröstete Brot mit Olivenöl heute mit einer der bekanntesten italienischen Anti-Pasti. Oft wird es noch mit einem Belag versehen, welcher sich in seinem Heimatland von Region zu Region stark unterscheidet. Der Klassiker und die in Deutschland verbreiteste Ausführung ist ein Mix aus Tomate und Basilikum. Anbei findet ihr unser Lieblings-Rezept für ein gelungenes Amuse Gueule.

Voilà – bon appétit !

Bruschetta Italia - Anti-Pasti

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 28 Minuten (+ 8 Minuten Backzeit) = 35 Minuten Gesamtzeit

Ingredients

  • 500 g Strauchtomaten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Ciabatta-Brot
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Parmesan oder Mozzarella

Instructions

1

Die Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten, Größe je nach Belieben. Ebenso werden die Zwiebeln fein gewürfelt und zusammen mit den Tomaten in eine Schüssel gegeben.

2

Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken (oder, falls nicht vorhanden, fein schneiden und mit der flachen Messerspitze zerdrücken).

3

Die Zehen könnt ihr dann zusammen mit dem Basilikum in die Schüssel hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für ein paar Minuten ziehen lassen, bevor ihr die Mischung mit dem Olivenöl vollendet.

4

Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft), das Brot in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei Belieben könnt ihr das Brot auch noch mit etwas Knoblauch einreiben.

5

Im Backofen werden die Scheiben nun für ca. 8min knusprig gebacken.

6

Nun kann sich jeder sein(e) Bruschetta individuell zusammenstellen und nach Geschmack noch mit etwas Parmesan oder Mozzarella belegen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply