Events/ Inspirationen

Cocinasera meets STÄDTER

Bild © STÄDTER

[Dieser Beitrag enthält Werbung]
Freitag vor zwei Wochen, am 16.11.2018, war es soweit: Wir durften die heiligen Hallen von STÄDTER besichtigen. Gemeinsam mit anderen Bloggern waren wir zum “Blogger-Event Back(s)tage” in der Firmenzentrale in Allendorf/Lumda eingeladen. Gute gelaunt und völlig gespannt, was uns erwartet, machten wir uns auf den Weg und wurden herzlich begrüßt. Der Geschäftsführer, Peter Städter, empfing uns im Showroom und verbrachte auch den kompletten Tag mit uns allen gemeinsam. Außerdem haben die Foodblogger Torten by Oez, MainBacken sowie Der Kuchenbäcker den Tag unvergesslich gemacht.

Nachdem wir alle angekommen waren und unsere ersten kleinen Gespräche bei einem leckeren Kaffee geführt haben, ging es los und wir durften die Welt von STÄDTER erkunden. Nachdem wir die Büro-Räume und das große Foto-Studio gesehen hatten, führte uns Herr Städter in den Logistik-Bereich. Neben dem Hochregallager für die Kommissionierung aller Bestellungen, die die Außendienst-Mitarbeiter übermitteln, sowie auch die Kunden/Händler direkt im Online-Shop tätigen, wurde für uns ein kleiner Info-Stand aufgebaut, an welchem wir eigens die Produktion einer Ausstechform sehen & ausprobieren konnten. Die Produktion der Backformen & Ausstecher ist nicht am Standort in Allendorf/Lumda angesiedelt, sondern die Produkte werden nach erfolgter Fertigung zur finalen Verpackung & dem Versand in die Firmenzentrale transportiert. Eine Wahnsinns-Erfahrung: alle Ausstecher werden aufgrund der vielen Details noch heute per Hand gefertigt!

Wieder zurück im Showroom übernahmen dann die beiden Konditoren Stefan Streicher & Benjamin Köhler das Zepter und es ging zur Freude aller Beteiligten in die Küche. Wir haben gemeinsam Raschelkekse mit Isomalt hergestellt & verziert. Außerdem gab es leckere Lebkuchen Cake Cups, die wir in kleinen Gruppen mit einem Apfel-Birnen-Kompott sowie einem Spekulatius-Parfait zu einem perfekten Dessert kombinierten. Spontan wurde aus dem restlichen Isomalt noch sogenanntes Engelshaar gezaubert, welches als Krone auf das liebevoll angerichtete Dessert drappiert wurde.

Die Stärkung mit dieser süßen Köstlichkeit gab uns allen dann auch wieder die notwendige Kraft für den nächsten Workshop. Es wurden Plätzchen & ein Torten-Dummy mit Fondant verziert, bevor die eigentliche Aktion starten konnte. Wir bekamen das Airbrush-Gerät von STÄDTER vorgeführt und Benjamin zeigte uns, wie wir nun damit unsere Plätzchen & Kuchen verzieren können. Gesagt, getan – alle Blogger fingen begeistert an und zur Freude aller Beteiligten lief es super gut. Die Meisten von uns hatten bis dato noch keine Bekanntschaft mit Airbrush gemacht und umso motivierender waren die ersten Resultate.

So neigte sich der Nachmittag dem Ende entgegen und jeder Teilnehmer durfte auch noch eine grandiose Präsent-Tasche mit nach Hause nehmen. Ihr werdet noch vieles davon zu sehen bekommen! Auch der Tortissimo Backshop nebenan war einen Besuch absolut wert: wer diesen noch nicht kennt – schnell hin da!

Wir sind immer noch ganz hin und weg von den Erlebnissen dieses schönen Tages und wollen auch nochmal auf diesem Wege ein riesengroßes Dankeschön an alle richten, die an der Organisation und Durchführung des Blogger-Events beteiligt waren. Danke, dass wir dabei sein durften und einen solch schönen Tag mit euch allen erleben durften! Wir freuen uns schon auf die kommenden, gemeinsamen Erlebnisse.

Süße Grüße,
Lena & Björn

 

Weitere Impressionen vom Blogger-Event Back(s)tage – alle Bilder © STÄDTER:

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply