Desserts, Kuchen & Gebäck/ New/ Schnelle Küche

Couscous Coffee Trifle

Heute haben wir dieses tolle Couscous-Löffel-Dessert für euch. Schnell gezaubert und garantiert ein Ersatz für die üblichen Cracker und Chips während dem TV-Abend.

Wenn ihr jetzt wieder meint, die beiden haben nicht mehr alle Latten am Zaun, dann müssen wir euch beruhigen.
Klar, Couscous kennt man vorzugsweise aus eher herzhaften Beilagen-Gerichten, aber wir haben heute die Zutat, die ihren Ursprung aus Nordafrika findet, in einer süßen Nachspeise verarbeitet:

Dieses Couscous Coffee Trifle hält, was es verspricht und ist eine wirklich interessante Zusammensetzung.
In Kakao und Kaffee gequellter Couscous küsst Schlagsahne & rote Grütze. Das liest sich doch schon richtig lecker, oder nicht?

Voilà – bon appétit !

 

Couscous Coffee Trifle

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: ca. 10 Minuten (+ ca. 20 min Quell- & Kühlzeit) = ca. 30 Minuten Gesamtzeit

Ingredients

  • 125 g Couscous
  • 1 EL Instant-Kaffeepulver
  • 1 EL Backkakao
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Butter
  • 200 g Rama Cremefine zum Schlagen
  • 1 Pk Vaniilezucker
  • 1 Glas Rote Grütze (ca. 375 g)

Instructions

1

Zunächst werden 150 ml heißes Wasser mit Kaffee, Kakao, Puderzucker & Butter verrührt & anschließend über den in einer Schüssel gefüllten Couscous geben. Nun das Ganze für ca. 5min abgedeckt quellen lassen, den Deckel entfernen und ankühlen lassen.

2

Währenddessen kann die Cremefine zusammen mit dem Vanillezucker steif geschlagen werden.

3

Den Couscous zwischendurch ein wenig auflockern, damit er weiter abkühlen kann und anschließend mit der Sahne und der roten Grütze in Gläser schichten.

Notes

Nach Belieben kann das Dessert noch mit einem Minzblatt dekoriert werden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply