Amuse Gueule/ Desserts, Kuchen & Gebäck/ Inspirationen/ New/ Snacks

Erfrischende Schoko-Mascarpone-“Schiffchen”

[Dieser Beitrag enthält Werbung]
Wie vor knapp 10 Tagen versprochen, wollen wir euch heute die süße Variante präsentieren, die wir mit der Backform Schiffchen von STÄDTER gezaubert haben.

Auch nach dem bestimmt fünften Backvorgang spüren wir immer noch dieselbe Qualität, die wir schon beim Auspacken des Produktes erahnen konnten.Es sind keinerlei Verschleiß-Erscheinungen zu spüren und selbst ein etwas krümeliger Teig lässt sich wunderbar aus der Form lösen.

Nachdem die herzhafte Version so sagenhaft angekommen ist, können wir euch dieses Geschmackserlebnis nicht länger vorenthalten. Noch während der Zubereitung hatten wir noch eine weitere Idee für ein Rezept und behalten das einmal im Hintergrund für unsere Einweihungsfeier in knapp 3 Wochen.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Bootstouren oder gar Kreuzfahrten.

Voilà – bon appétit !

PS: Für all diejenigen, die selbst kreativ werden wollen, dann schnell zu www.tortissimo.de und dort noch bis Ende August die Backform zum Aktionspreis abstauben 🙂

 

Erfrischende Schoko-Mascarpone-

Print Recipe
Serves: 14-16 Stück Cooking Time: ca. 30 Minuten (+ 1 Stunde Kühlzeit + ca. 15 Minuten Backzeit) = ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit

Ingredients

  • 80 g brauner Zucker (Vollrohrzucker)
  • 160 g Butter
  • 230 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 2 EL Backkakao
  • 50 g weiße Schokolade
  • 35 g Rote Grütze
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1/2 Zitrone, unbehandelt
  • Obst/Deko nach Belieben

Instructions

1

Für den Teig werden der Zucker, die Butter, Mehl sowie eine Prise Salz, Vanillezucker und Backkakao miteinander vermengt und anschließend für mindestens 1 Stunde kalt gestellt.

2

Den Ofen nun auf 170 °C Umluft vorheizen und anschließend den Teig nochmals gut durchkneten bevor ihr ihn auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte ausrollt, mit dem mitgelieferten Förmchen ausstecht und in die Schiffchen-Form einsetzt.

3

Jetzt kommen die Schiffchen für ca. 15 Minuten "in die Röhre", bevor ihr sie ein wenig abkühlen lasst.

4

Damit ihr keine Schlagseite bekommt, ist es ratsam, die Schiffe mit "rostfreier Farbe" anzupinseln. Dazu schmelzt ihr die Schokolade über einem Wasserbad und streicht die fertigen Teiggebäcke von Innen aus - nach dem Trocknen habt ihr so eine ideal harte Schicht, dass ihr die Boote bereits am Tag vor der Feier füllen könnt.

5

Die restliche Schokolade mischt ihr unter die Mascarpone, schmeckt das Ganze mit ca. 2 EL Agavendicksaft ab und gebt für die Erfrischung noch den Saft einer halben Zitrone hinzu sowie ein bisschen Zitronenschalen-Abrieb. Die Mascarpone-Creme in einen Spritzbeutel füllen (ein kleiner Gefrierbeutel, bei dem eine Ecke entfernt wird, tut es auch). Jetzt fix die Boote noch mit einem Klecks Rote Grütze versehen und die Boote mit Mascarpone-Tupfen füllen.

6

Als Deko haben wir, passend zur Saison, Johannisbeeren und etwas frische Minze gewählt.

Notes

Trotz der Antihaftbeschichtung raten wir, die Form etwas einzufetten, damit eure Schiffchen auch nach der 1.000sten Nutzung des Bleches keine Bug-Schäden bekommen 😉

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply