Events/ New

Foodblogliebe Academy 16.03.2019 in München

Es war ein wunderbarer Tag mit tollen Foodbloggern, interessanten Workshops und einer grandiosen Verpflegung. Am vergangenen Samstag war es soweit und Katharina Schneider von Foodblogliebe sowie wir beide haben nach München zum ersten Workshoptag der Foodblogliebe ACADEMY eingeladen. Im arcona LIVING München durften wir knapp 40 Foodblogger begrüßen und wurden vom Küchenteam der Weinwirtschaft München den ganzen Tag nach allen Regeln der Kunst verköstigt.

Wie kam es dazu, ein Event ins Leben zu rufen?

Die ursprüngliche Idee zur Veranstaltung entstand daraus, den Bloggern die Möglichkeit zu bieten, sich einmal außerhalb des sonst eher anonymen Internets persönlich zu treffen und so die Personen hinter den Social Media Accounts näher kennen zu lernen. Bei anderen Foodblogger-Events steht der Fokus auf gemeinsamem Kochen und/oder Backen – die Foodblogliebe ACADEMY steht hierbei aber für etwas anderes ein, denn in der Küche sollte sich jeder Foodie ja sowieso schon “zu Hause” fühlen. Um den Tag aber trotzdem mit Spannung zu füllen, haben wir uns bewusst für etwas andere Workshops entschieden.

Warum “Academy”?

Die Bezeichnung ACADEMY bringt es auf den Punkt: jeder Teilnehmer soll für sich Wissen aufsaugen, Anregungen finden, Fragen zu bestimmten Themen stellen und sich dadurch mit seinem Blog immer ein Stückchen mehr in die Professionalität bewegen können.

Welche Workshops wurden angeboten?

So fiel die Wahl dann auch auf die vier Workshops, welche alle von Mitgliedern aus der Foodblogliebe Community gehalten wurden. Jeder Teilnehmer durfte die folgenden Sessions wahrnehmen:

  • Foodstyling & Foodfotografie mit Sabrina Dietz (Purple Avocado)
  • Möglichkeiten der Bildbearbeitung mit Heike Herden (Pünktchens Mama)
  • Wie generiere ich Einnahmen als Foodblogger / Was erwartet eine Agentur von Bloggern? – Ein Kunde berichtet
    mit Patrick & Katharina Schneider sowie Michele Haindl (QimiQ)
  • Arbeitskreis Pinterest mit Diana Ruchser (Schwarzgrünes Zebra)

Wie lief der Tag ab?

Um kurz nach 10:00 Uhr begrüßten wir alle Teilnehmer, welche bereits am köstlichen Welcome-Buffet zugreifen konnten. Jeder Teilnehmer war einer von drei Gruppen zugeteilt, welche den ganzen Tag miteinander verbringen durften. So war es uns wichtig, dass zu Beginn diese kleineren Runden nochmals eine kurze Vorstellung untereinander machen durften, bevor die Workshop-Leitung dann das Zepter in die Hand nahm. Direkt zu Beginn wurde deutlich, dass der Tag im Zeichen des Lernens steht, aber dennoch auch der Spaß nicht zu kurz kommen durfte. So war es wenig verwunderlich, dass man durch die Türen der Tagungsräume öfter mal das ein oder andere laute & herzliche Lachen verzeichnen konnte.

Zum Mittagessen erwartete die Teilnehmer eine ganz besondere Überraschung: Andrea Schwarz von “Dein Keksstempel” war so lieb und stellte für uns nicht nur einen Stempel her, sondern legte auch eine kleine Backrunde ein, um uns liebevoll eingepackte Kekse mit dem Aufdruck “Schön, dass Du da bist!” bereitstellen zu können.

Die weiteren drei Workshop-Runden liefen je 90 Minuten mit einer kleinen Kaffee-Pause dazwischen. Hier entstand auch das tolle Gruppenfoto, welches du in den Bildern sehen kannst. Nach dem Workshop-Tag durften wir noch fast alle Teilnehmer am Abend in der Weinwirtschaft zu einem exklusiven Buffet willkommen heißen. Das Küchenteam rund um Küchenchef Florian Grosse (Inside Kitchen) hat hier noch einmal die Messlatte selbst übertroffen, die sie sich tagsüber bereits ziemlich hoch gelegt hatten.

Als Schmankerl zum Tagesabschluss hatten wir dann noch eine Fotobox vom Fotobox-Team aufgestellt, womit sich die Teilnehmer dann noch einmal in entspannter Atmosphäre fernab der Workshops mit einem Selbstauslöser ablichten lassen konnten. Wir können verraten, dass da der ein oder andere Schnappschuss mit dabei war 😉

Was war der Inhalt der Goodie Bag?

Zum Abschluss des Tages durfte jeder Blogger noch eine hochwertige Goodie Bag mit nach Hause nehmen, die von den Sponsoren reichhaltig gefüllt wurden. Besonders positiven Anklang fand die Tasche an sich, welche wir von der Kieler Firma “Jute statt Plastik” erhalten haben. Dort wird ein großes Augenmerk auf das wichtige Thema Nachhaltigkeit gelegt.
Die inhaltlichen Highlights waren:

  • QimiQ mit ihrem Sahne-Basis-Trio zum Kochen & Backen
  • STÄDTER mit der Cake Cup Form aus der WE LOVE BAKING Serie
  • SPICEWORLD mit einem Set aus 3 Gewürzen in einer hübschen Holzbox
  • Juice Plus+ mit den Produkten Complete & des neuen Produktes Lift
  • Pfefferbraut mit ihren exklusiven Manufaktursalzen

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Sponsoren, Verantwortlichen & Helfer, welche den Tag so erst möglich gemacht haben!

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer genauso viel Freude an diesem Tag hatten, wie die Workshop-Leiter & das komplette Orga-Team. Egal ob du den letzten Samstag mit uns verbracht hast oder nicht, würden wir gerne wissen, welcher Workshop für dich interessant wäre, damit du dein (Food-)Blogger-Leben noch spannender gestalten kannst. Hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Wir freuen uns darauf!
Unter allen Kommentaren verlosen wir noch zwei exklusive Giveaways im Nachgang an die Veranstaltung – die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier.

Viele liebe Grüße,
Lena & Björn

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kathrina
    Mittwoch, der 20. März 2019 at 20:16

    Hi ihr Lieben,
    leider konnte ich dieses Mal nicht dabei sein, aber beim nächsten Mal klappt es bestimmt… Ich bräuchte definitiv einen Pinterest Workshop. Aber auch das Thema was ist meine Arbeit wert ist sehr spannend.
    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald.
    Kathrina

  • Reply
    Barbara
    Montag, der 25. März 2019 at 21:43

    konnte leider auch nicht dabei sein, weil ich einfach zu weit weg wohne – aber danke für den Artikel 🙂

    • Reply
      cocinasera
      Dienstag, der 26. März 2019 at 07:27

      Hallo liebe Barbara, schade – vielleicht passt es ja beim nächsten Mal besser von der Location. Wir freuen uns aber, dass dir unsere Zusmmenfassung gefallen hat. Bis bald, Lena & Björn

    Leave a Reply