Hauptgerichte/ New/ Snacks

Kartoffelwaffeln mit Bärlauch

Seid ihr auch schon so in Bärlauch-Stimmung? Dieses Wildgemüse – bei uns bekannt als Gewürz – ist eines der ersten Gewächse, welche nach dem Winter austreibt. Bärlauch wird auch “wilder Knoblauch” genannt, da er von der Gattung her eng verwandt mit der bekannten Knolle ist und auch geschmackliche Ähnlichkeit besitzt. Bärlauch ist in freier Natur zu finden, kann aber auch im Garten angepflanzt werden.

Wir haben heute die köstlichen, bei allen Kindern beliebten Waffeln in eine herzhafte Variante transformiert. Um noch einmal einen drauf zu setzen, haben wir Bärlauch als Gewürz verwendet, was den Waffeln eine unbeschreiblich tolle Note gibt. Gekrönt wird das Gebäck von einem pochiertem Ei – einfach köstlich.

Voilà – bon appétit !

Kartoffelwaffeln mit Bärlauch

Print Recipe
Serves: 2

Ingredients

  • 1 Lauchzwiebel
  • 350 g Kartoffeln, mehlig
  • 3 Eier
  • 3 EL Vollkornmehl
  • 1 Bund Bärlauch (oder 2 EL getrocknet)
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss
  • etwas Öl

Instructions

1

Die Lauchzwiebel putzen, waschen und dann längs in sehr feine Streifen (ca. 10 cm lang) schneiden. Anschließend für ca. 20 Minuten in Eiswasser legen.

2

Währenddessen die Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Eines der Eier sowie das Mehl und den Bärlauch hinzugeben. Mit Salz & Pfeffer und der Muskatnuss abschmecken.

3

Das Waffeleisen gut mit Öl einreiben und heiß werden lassen. Die Kartoffelmischung je nach gewünschter Dicke in das Waffeleisen geben und für ca. 8 Minuten goldbraun backen. Die fertigen Waffeln im Backofen bei kleiner Temperatur warm halten.

4

In einem großen Topf werden ca. 2 Liter gesalzenens Wasser zum sieden gebracht. Die Eier jeweils in ein feines Sieb über der Spüle aufschlagen (so läuft das instabile Eiweiß ab) und mit einer Gabel im Wasser rühren, sodass ein Strudel entsteht. Die Eier nacheinander vorsichtig hineingleiten lassen - wichtig ist, dass das Wasser nicht kocht und in Bewegung ist. Das Eiweiß vorsichtig unter zur Hilfenahme von zwei Esslöffeln über das Eigelb ziehen und für gut 4 Minuten gar ziehen lassen. Danach mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser holen, auf den Waffeln anrichten und mit den vorbereiteten Lauchzwiebeln garnieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply