Desserts, Kuchen & Gebäck/ Inspirationen/ New

Low-Carb Schoko-Kokos-Tarte

[Dieser Beitrag enthält Werbung]
Heute wollen wir euch unsere leckere Low-Carb Schoko-Kokos-Tarte präsentieren.
Das Rezept haben wir aus unserer Liebe zur #kokosnuss kreiert und wurden dabei dankenswerter Weise von Dr. Goerg mit einer kokosnussmäßigen Grundausstattung versorgt. Schaut doch mal dort vorbei – diese große Auswahl an Produkten rund um das tropische Palmengewächs lässt das Herz eines jeden Liebhabers höher schlagen.

Folgende Produkte haben wir im Rezept verarbeitet:

Da euch sicherlich beim Anblick des Bildes auch schon das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen.

Voilà – bon appétit !

 

Low-Carb Schoko-Kokos-Tarte

Print Recipe
Serves: 1 Tarte Cooking Time: ca. 20 Minuten (+ min. 2 Stunden Kühlzeit) = min. 2 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit

Ingredients

  • 5 EL Kokosmus
  • 2 EL Kokosöl
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 8 Blatt Gelatine
  • 200 g Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil)
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Joghurt (0,1%)
  • 3 EL Kokosblütensirup
  • etw. Kokosraspel und gehackte Schokolade zum Garnieren

Instructions

1

Zuerst könnt ihr die Gelatine in Wasser einweichen und währenddessen das Kokosmus zusammen mit dem Öl in der Mikrowelle verflüssigen, bevor die Kokosraspeln und Mandeln dazugemischt werden. Dieses Gemisch wird nun eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Tarteform gegeben und unten sowie am Rand schön angedrückt, bevor es schonmal kurz in den Kühlschrank geht.

2

Jetzt die Schokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und dabei die Gelatine in einem Topf erwärmen. Hier nun löffelweise etwas Magerquark hinzugeben und vermengen. Den Topf vom Herd nehmen und den restlichen Quark wie auch den Joghurt mit der Gelatinemasse vermischen. Zum Verfeinern nun noch den Kokosblütensirup und die Schokolade unterrühren.

3

Die schokoladige Joghurt-Quark-Masse auf den vorbereiteten Boden der Tarte geben und für mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) erkalten lassen.

4

Vor dem Servieren mit etwas Kokosraspeln und gehackter Schokolade dekorieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply