Amuse Gueule/ Inspirationen/ New/ Snacks

Tomaten-Oregano-Grissini

[Dieser Beitrag enthält Werbung]
Wie wäre es denn mal mit Grissini? Diese dünnen Brotstangen aus Hefeteig sind das optimale Fingerfood auf Partys aber auch als kleiner und vor allem relativ gesund im Vergleich zu den allseits beliebten Kartoffelchips. Die italienischen Gebäcke sind gerade in der Küche Piemonts ein traditioneller Bestandteil als Appetithäppchen.

Traditionell werden die Grissini torinesi von Hand geformt, damit sie die typisch verdrehte Form bekommen. Mit der Verberitung der italienischen Restaurants und der Erhöhung des Bekanntheitsgrades werden die Gebäcke vorzugsweise maschinell hergestellt und sind daher in der Regel gleichmäßig rund.

Damit die Teigstangen haltbar bleiben, werden sie meist nach dem Backen noch getrocknet, bis die Restfeuchtigkeit verflogen ist. Die einfachen Grissini gibt es noch in anderen Varianten, wie bspw. mit Sesam, Kümmel oder auch Oregano. Damit unsere Gebäckstangen nochmal den besonderen Kick bekommen, haben wir sie neben den bekannten Gewürzen noch mit Tomatenmark und den “italienischen Tomatenflocken von SPICEWORLD” versehen.

Voilà – bon appétit !

Tomaten-Oregano-Grissini

Print Recipe
Serves: 2 Bleche

Ingredients

  • 250 g Vollkornmehl
  • 20 g Tomatenmark
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 Pk Trockenhefe
  • 5 g Mehrsalz
  • Oregano (nach Belieben)
  • Tomatenflocken (nach Belieben)

Instructions

1

Das Mehl wird zusammen mit dem Tomatenmark, dem Öl sowie der Hefe zu einem Teig verrührt. Dieser muss zunächst einige Minuten bearbeitet werden, bevor das Salz hinzugegeben wird. Nun ist Muskelkraft gefragt, denn der Teig sollte ausgiebig weiter geknetet werden, bis er schön glatt und elastisch ist. Anschließend darf er an einem warmen Ort für mindestens 10 Minuten gehen.

2

Den Backofen in der Zwischenzeit auf 180 °C vorheizen. Ebenfalls könnt ihr bereits ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3

Der Teig wird nach der Ruhephase auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und in die Grissini-Form zurecht geschnitten. Dann auf das Backblech legen, mit den Gewürzen (Salz, Oregano, Tomatenflocken) bestreuen und für ca. 15 Minuten ausbacken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply